Die Schule für Touristik in Frankfurt am Main ist mit ihrem Angebot an Aus- und Weiterbildung in Luftfahrt und Tourismus eine der ältesten, größten und bekanntesten Akademien in Deutschland. Sie bietet damit Alternativen zum klassischen und dualen Studium.

 
Die zweijährige Berufsausbildung wird von Partnerunternehmen in Luftfahrt und Tourismus durchgeführt. Die Schule organisiert die Praktikumsplätze über ihre Partner. Das halbjährige Praktikum wird i.d.R.vergütet. Die Ausbildung Touristikassistenz wird für ein weiterführendes Studium mit bis zu 90 ECTS angerechnet. Ein weiterführendes Studium verkürzt sich somit um die Hälfte der Zeit. Ausbildungsbeginn: 9. Oktober 2017

  

Nachholen der Berufsabschlüsse: 50 % der Kosten trägt bei entsprechende Voraussetzung das Land Hessen.

Luftverkehrskaufmann    Servicekaufmann im Luftverkehr  

Weiterbildung zum/r Fachberater/in im Servicemanagement

Weiterbildung zum gepr. Tourismusfachwirt: Aufstiegs-BAföG trägt fast 70 % der Kosten.

Tourismusfachwirt  Fernkurses Tourismusfachwirt 

 

Staatl. gepr. Betriebswirt - Schwerpunkt Touristik: nebenberuflich, Aufstiegs-BAföG trägt fast 70 % der Kosten. Studienbeginn: 23. September 2017

 

 

Aktuelles

Ausbildungstag Aktives Friedrichsdorf

Erstmalig informieren wir Berufseinsteiger auf dem Ausbildungstag in Friedrichsdorf am Donnerstag, den 14. September 2017 über unsere attraktiven Ausbildungen zur Staatlich geprüften Internationalen Luftverkehrsassistenz und bzw. Internationalen Touristikassistenz. Unser Team sowie unsere Azubis stehen Ihnen gerne zur Verfügung und erzählen gerne von ihren Erfahrungen in der Schule und im Praktikum, welches z. B. bei einer Fluggesellschaft oder einem Reiseveranstalter absolviert wurde. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Unsere Touristikassisten/-innen am Flughafen Frankfurt

Unsere Touristikassistenten erhielten durch unseren Dozenten Herrn Robert Brux eine interessante Flughafenbesichtigung am Frankfurter Flughafen. Neben seiner Tätigkeit als Dozent ist Herr Brux bei der Deutschen Lufthansa als Flugbegleiter und Trainer angestellt. Somit hatte die Klasse die besondere Gelegenheit, hinter den Kulissen des größten Flughafens Deutschlands zu schauen.

Jetzt auch in Thüringen als Bildungsurlaub anerkannt

Neben vielen Bundesländern wurde die Prüfungs-vorbereitungswoche 2017 nun auch in Thrügingen als Bildungsurlaub anerkannt. Die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt wird als Intensivkurs in 3 bis 4 Monaten, als berufsbegleitender Kurs in 2 Jahren und als Fernkurs angeboten. Nähere Informationen

Auch in Bremen als Bildungsurlaub anerkannt

Neben Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz wurde die Prüfungs-vorbereitungswoche 2017 nun auch in Bremen als Bildungsurlaub anerkannt. Die Weiterbildung zum Tourismusfachwirt wird als Intensivkurs in 3 bis 4 Monaten, als berufsbegleitender Kurs in 2 Jahren und als Fernkurs angeboten. Nähere Informationen

Bildungsurlaub jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern anerkannt

Ab sofort wird auch in Mecklenburg-Vorpommern die Prüfungsvorbereitungs-woche 2017 als Bidlungsurlaub anerkannt. Die Weiterbildung wird als Intensivkurs in 3 bis 4 Monaten, als berufsbegleitender Kurs in 2 Jahren und als Fernkurs angeboten. Erst im Juni 2017 haben wieder 8 Kandidaten unserer Schule die mündliche Prüfung mit sehr gut bestanden. Nähere Informationen

-