Studium: Staatliche/r Betriebswirt/-in Touristik

 

 
Das Studium zum/-r Staatlich geprüften Betriebswirt/-in Schwerpunkt Touristik führen wir seit 2009 an der Fachschule für Touristik durch.

Ihr Upgrade zum Erfolg

  • Bei uns lernen Sie zusammen mit anderen Touristikern in einer Gruppe, in der alle das gleiche Ziel verfolgen.
  • Ihre Gruppe motiviert sich gegenseitig, stets am Ball zu bleiben.
  • Für Lerngruppen stehen Foren und Chaträume auf unserem Online-Campus zur Verfügung.
  • In jedem Fach werden Ihnen – all inclusive - Skripte und Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt, sowohl in Papierform als auch zum Download. Zusätzliche Bücher sind nicht notwendig.
  • Verpasste Unterichtsinhalte finden Sie zusammengefasst auf dem Online-Campus.
  • Unsere engagierten Dozenten und Dozentinnen bringen ihre praktische, touristische Erfahrung in den Unterricht mit ein.
  • Sie beantworten auch nach dem Unterricht Ihre Fragen über den Online-Campus.
  • Bei uns können Sie zwei anerkannte Abschlüsse (Fachwirt und Betriebswirt) in nur 6 Semestern erlangen.
  • Der Teilzeitcharakter dieses Studiums ermöglicht die Abschlüsse parallel zum Beruf.
  • Sie können fest mit uns rechnen: Auf die Durchführung dieses Touristik-Studiums geben wir Garantie!
  • Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten im Rahmen des Aufstiegs-BAföGs in Höhe von 64 % der Kosten.

 

Erwerb der Fachhochschulreife mit erfolgreichem Abschluss des Studiums

Wer zu Beginn des Studiums über einen mittleren Bildungsabschnitt verfügt, erreicht nach erfolgreichem Studienabschluss automatisch die Zuerkennung der Fachhochschulreife. (Auszug aus der Verordnung zum staatlich geprüften Betriebswirt):  Studierenden, die bei der Zulassung zum zweiten Ausbildungsabschnitt der Zweijährigen Fachschule den mittleren Abschluss (Realschulabschluss) oder einen dem mittleren Abschluss (Realschulabschluss) gleichwertigen Abschluss nachweisen, wird mit Bestehen der Abschlussprüfung die Fachhochschulreife zuerkannt, wenn sie in den Fächern Deutsch und Englisch sowie Mathematik (Wahlpflichtbereich) der Abschlussprüfung mindestens jeweils eine ausreichende Leistung erreichen.

 

Das besondere Touristik-Studium

Bei unserem Touristik-Studium „Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in – Schwerpunkt Touristik“ handelt es sich um ein berufsbegleitendes Angebot, das sich an Touristiker mit Berufserfahrung wendet. Im Gegensatz zu Tourismus-Studiengängen an Fachhochschulen oder Universitäten (Bachelor, Master), die i. d. R. in Vollzeit für Schulabgänger mit Abitur angeboten werden, ist unser Touristik-Studium ein landesrechtlich geregeltes Fachschulangebot mit staatlichem Abschluss, das sich explizit an Praktiker der Tourismusbranche richtet . Der Vorteil unseres Studiums ist vor allem die gute Kompatibilität zu touristischen Aus- und Weiterbildungsabschlüssen und akademischen touristischen Studiengängen.

Der Abschluss "Staatlich geprüfter Betriebswirt / Staatlich geprüfte Betriebswirtin" wurde im Deutschen Qualifizierungsrahmen DQR zusammen mit den Bachelor-Abschlüssen in der Stufe 6 eingeordnet. Insgesamt gibt es nur 8 Stufen. In Stufe 7 stehen die Master-Abschlüsse und in Stufe 8 die Promotion.

 

Einstieg in das 4. Semester für Tourismusfachwirte, Touristik- und Luftverkehrsassistenten

Absolventen der Ausbildungen „Staatlich geprüfte/-r internationaler Touristikassistent/-in“ und„Staatlich geprüfte/-r internationaler Luftverkehrsassistent/-in“ sowie der Weiterbildung „Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in“ (IHK) können in das 4. Semester einsteigen und das Studium so erheblich verkürzen. Wer nach dem Tourismus-Studium bei uns noch bspw. einen Bachelor in Touristik an einer Hochschule oder Universität erwerben möchte, erhält für die bei uns erbrachten Leistungen bis zu 100 Credit Points, die auf das Tourismus-Studium an der HS oder Universität angerechnet werden. Besonders herauszustellen ist, dass Sie durch unser Touristik-Studium optional einen Doppelabschluss erzielen können, durch das Ablegen der Prüfung zum/r „Geprüfte/n Tourismusfachwirt/-in“ (IHK) (2 Arbeitsjahre nach Ausbildungsende) sowie der Prüfung zum/r „Staatlich geprüfte/n Betriebswirt/-in – Schwerpunkt Touristik“ nach dem 6. Semester. Termine zum Enstieg in das 4. Semester sind Mai und September. Der Termin 2016 finden Sie unter Wann/Wo-Online-Vormerkung.

Schnuppertage
Voraussetzungen zum Check In

Die berufliche Weiterbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt/-in mit Schwerpunkt Touristik hat zum Ziel, Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen, Aufgaben in Führungspositionen des Tourismus zu übernehmen.

Im Rahmen der Ausbildung werden die praktischen Fähigkeiten vertieft und die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse erweitert.

Voraussetzungen für das Betriebswirt-Studium Touristik:

Eine abgeschlossene touristische Berufsausbildung (sowie die entsprechende Berufserfahrung von mindestens einem Jahr am Tag der Prüfungsanmeldung am Ende ihres Studiums). Das bedeutet: Sie können bereits direkt nach Ihrer touristischen Berufsausbildung das nebenberufliche Touristik-Studium bei uns beginnen!
oder
eine fünfjährige Berufserfahrung in der Touristik-/Luftverkehrsbranche (am Tag der Prüfunganmeldung am Ende Ihres Studiums).

Verkürztes Betriebswirt-Studium Touristik:

Staatlich geprüfte Internationale Touristikassistenten/-innen und Luftverkehrsassistenten/-innen werden automatisch in das 4. Semester des Betriebswirt-Studiums aufgenommen.

Tourismusfachwirte/-innen (IHK) können ebenfalls in das Semester 4 einsteigen, wenn die Studieninhalte der Semester 1-3 des Tourismus-Studiums, die durch die Weiterbildung zum/-r Tourismusfachwirt/-in nicht abgedeckt wurden, in einem Vorschaltsemester nachgeholt werden. Das Vorschaltsemester wird ausschließlich online angeboten und beinhaltet die Teilnahme in den Fächern Deutsch, Wirtschaft, Umwelt, Politik, Recht und Mathematik. Es kann parallel zum 4. Semester stattfinden.

Die Vorlesungen des Betriebswirt-Studiums Touristik werden durch die schuleigene Lernplattform gestützt. Sie haben virtuellen Zugang zu allen Studienfächern und können wahlweise das im Fachwirtkurs bereits Erlernte wiederholen und vertiefen.

Bewerbung für das Studium Betriebswirt Touristik:

Nutzen Sie die "Online-Vormerkung" zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/-in Touristik, um sich online zu bewerben (s. u.) oder drucken Sie sich den Vertrag zur Ansicht aus. Wir schicken ihn alternativ auch gerne per Post zu.

Bitte reichen Sie uns gleichzeitig Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, aktuelle Arbeitgeberbescheinigung und Zeugniskopien) ein.

Wir informieren Sie auch jederzeit gerne in einem unverbindlichen Beratungsgespräch zum Betriebswirt-Studium Schwerpunkt Touristik.

Studienkonzept

Erfolgsleiter für Staatlich geprüfte Betriebswirte Touristik:

Nach dem 4. Semester des Tourismus-Studiums kann optional der Abschluss zum/-r Tourismusfachwirt/-in (IHK) erworben werden und die Prüfung nach AEVO (Ausbildereignungsverordnung/AdA-Schein).

Nach 3 Jahren (= 6 Semestern) erfolgt der Abschluss zum/-r Staatlich geprüften Betriebswirt/-in (Schwerpunkt Touristik). Dieser Abschluss ist auf europäischer Ebene anerkannt.

Darüber hinaus erwerben Sie max. 100 Credit Points (CP's), die Sie auf ein weiterführendes Studium anrechnen lassen können.

Studieninhalte "Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in Schwerpunkt Touristik":

tl_files/Kurse/BWT CPs.jpg

 

Blended Learning:

Zur Vor- und Nachbereitung unseres Präsenzunterrichts im Betriebswirt-Studium setzt die Schule für Touristik eine Lernplattform ein. Skripte, Übungsaufgaben, Lehrpläne, Stundenpläne und e-Learning-Module können sich unsere Teilnehmer/-innen ortsungebunden aus dem Netz holen. Sollten Sie einmal nicht am Unterricht teilnehmen können, steht in Ihrem virtuellen Klassenzimmer eine kurze Zusammenfassung dessen, was Sie verpasst haben.

Abschluss und Prüfung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/-in Schwerpunkt Touristik:

Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/in in Touristik und Reiseverkehr ist eine landesrechtlich geregelte schulische Weiterbildung an Fachschulen.

Take Off zur Karriere

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung ist eine qualifizierte Bildung der Schlüssel für die Sicherung der Zukunft. Dieses gilt für die Studierenden und die Tourismuswirtschaft gleichermaßen.
Im Tourismus bilden gerade Kompetenzen und Qualifikationen von Führungskräften und Beschäftigten eine wichtige Voraussetzung für Qualität und Innovation.
Der erfolgreiche Abschluss des Studiums zum/-r Staatlichen Betriebswirt/-in ermöglicht Ihnen die Übernahme von Führungsaufgaben in Destinationen und Tourismusorganisationen, in Freizeitanlagen und Erlebniswelten, bei Reiseveranstaltern und Reisevermittlern, in Kur- und Bäderbetrieben und bei Verkehrsträgern.

Tourismuskarriere in Frankfurt:

Wenn Sie in Frankfurt Karriere machen wollen, warten hier alleine über 10.000 touristische Betriebe auf Sie (und das ohne die des Gastgewerbes).
Die Stadt Frankfurt hat in den letzten Jahren eine beeindruckende touristische Entwicklung genommen:

- 76 Mio. touristische Aufenthaltstage
- etwa 210.000 Touristen pro Tag
- Mehr als 4 Mrd. € Bruttoumsätze jährlich
- 1,85 Mrd. € Einkommenseffekte
- ca. 100 Mio. € Steuereinnahmen für die Stadt 

sprechen für sich.
(Quelle: Studie: Wirtschaftsfaktor Tourismus in Frankfurt 2013; Ersteller: dwif).

Wann & Wo / Online-Vormerkung

Studienort:

Fachschule für Touristik, Frankfurt (Westend)

Studienzeiten:

Berufsbegleitend:
Die Vorlesungen staatl. gepr. Betriebswirt- Schwerpunkt Touristik findet i. d. R. an zwei Samstagen pro Monat plus 6 Intensivwochen innerhalb der sechs Semester statt. Der Semesterplan steht ca. ein Jahr im Voraus fest.

Termine und Onlinebewerbung für das Betriebswirt-Touristik-Studium:

(zur Online-Bewerbung einfach auf den Termin klicken)

Preise & Rabatte

230,00 € pro Monat
zzgl. einmaliger Einschreibegebühr i. H. v. 120,00 €
zzgl. Prüfungsgebühr des Staatlichen Schulamts
ggf. zzgl. Prüfungsgebühr der IHK

Rabatte:

  • Frühbucherrabatt:
    50,00 € bei Buchung bis 60 Tage vor Kursbeginn
  • Konditionen für MitarbeiterInnen unserer Partner:
    Mitarbeiter/-innen unserer Partnerunternehmen sowie ihren engsten Familienangehörigen gewähren wir aufgrund von Rahmenvereinbarungen 10 % Rabatt. Beachten Sie bei einer Online-Anmeldung bitte die gesonderten Allgemeinen Bedingungen für unsere Partner.

Fördermöglichkeiten:

 

Für das Betriebswirt-Touristik-Studium empfehlen wir die Inanspruchnahme von Aufstiegs-BAföG:
Unabhängig von Alter, Höhe des Einkommens oder Ausbildung erhalten Sie 40 % der Kurskosten einer Aufstiegsfortbildung als Zuschuss, den Rest als Darlehen. Von diesem Darlehen werden weitere 40 % bei Bestehen der Prüfung erlassen. Damit sparen Sie knapp 64 % der Studiengebühr für das BWL-Studium! Die konkrete Berechnung finden Sie hier.

Infothek

Interessante Links:

Berufenet der Agentur für Arbeit – mit ausführlichen Infos zum Berufsbild/Studium
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=10002

Der Abschluss "Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in" an Fachschulen erfolgt in dieselbe Gruppe (6) des DQR - wie der akademische Bachelor-Abschluss. Die Bedeutung der Weiterbildung wird auch in einem Artikel der IHK Wirtschaftszeitung von 08/15 nochmals betont.

Stopover Frankfurt

Sie suchen eine Unterkunft für eine Nacht oder für die komplette Dauer Ihrer touristischen Aus- oder Weiterbildung? Dann haben wir auf der Seite "Leben und Wohnen in Frankfurt" vielleicht den passenden Tipp für Sie!

Als zukünftige/r Teilnehmer/-in unserer Kurse haben Sie auch die Möglichkeit, ein kostenloses Zimmer- oder Wohnungsgesuch an der virtuellen Pinnwand im öffentlichen Bereich unserer internen Lernplattform aufzugeben. Diese Pinnwand wird auch von unseren jetzigen Teilnehmenden gelesen, die evtl. einen Nachmieterm oder WG-Mitbewohner suchen. Für den Eintrag ist kein Login erforderlich! (oder senden Sie einfach Email an: