Kaufmännische Ausbildung für Büro- und Kommunikations-Berufe mit Fachhochschulreife

Die Berufsausbildung Assistent/-in für Bürowirtschaft wird bereits nach zwei Jahren abgeschlossen.

Im Anschluss findet optional die Prüfung zur Fachhochschulreife in den Räumen der Berufsfachschule statt. Deutsch, Englisch und Mathematik/Naturwissenschaften sind Bestandteil der Prüfung, an die sich ein weiteres, halbjähriges Praktikum anschließt.

Nach nur zweieinhalb Jahren haben Sie sowohl einen staatlich anerkannten Berufsabschluss als auch die Fachhochschulreife in der Tasche.

Die allgemeine Fachhochschulreife ermöglicht ein Fachhochschulstudium (FH) in allen Fachrichtungen.

Mit dem Abschluss als Assistent/-in für Bürowirtschaft arbeiten Sie in allen kaufmännischen Bereichen von Industrie, Dienstleistungsunternehmen oder Handwerk und meistern folgende Aufgaben:

  • Erstellen von Dienstleistungen und Produkten
  • Einkaufen von Waren
  • Gestalten der Vertriebsprozesse
  • Managen des Personalbereichs

Die Fachschule für Touristik – Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Assistenzberufe – befindet sich im Westend in Frankfurt. Der Unterricht findet ganztags in Präsenzform statt und umfasst ein betriebliches Praktikum. Die berufsorientierten Lehrinhalte werden praxisnah vermittelt und im Praktikum vertieft.

Beginn der Ausbildung: 28. September 2021

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 bis 15:30 Uhr

Lernfelder im 1. und 2. Ausbildungsjahr

  • Kommunikationsregeln erarbeiten und anwenden
  • Geschäftskorrespondenz erledigen und Standardschriftstücke erstellen
  • Informationen in Englisch erfassen und wiedergeben
  • Sachverhalte und Textinformationen aus dem Englischen und ins Englische übersetzen
  • Betriebspraktikum planen, durchführen und nachbereiten
  • Die Position des Unternehmens am Markt bestimmen
  • Bei der Personalauswahl und -einstellung assistieren
  • Daten und Texte erfassen, aufbereiten und gestalten
  • Bürowirtschaftliche Tätigkeiten an einem multifunktionalen Arbeitsplatz ausüben
  • Bei der Beschaffung von Gütern, Dienstleistungen mitwirken und den Prozess dokumentieren
  • Bei der Planung einer Büroausstattung mitwirken
  • Informationen erfassen, verarbeiten und präsentieren
  • Im Team arbeiten und bei Konflikten vermitteln
  • Mit Kommunikationspartnern in Englisch interagieren, bei Gesprächen moderieren
  • Aufträge bearbeiten und dokumentieren
  • Veranstaltungen vor- und nachbereiten
  • Verkaufsfördernde Maßnahmen begleiten
  • Bürowirtschaftliche Arbeitsabläufe dokumentieren, analysieren und reorganisieren
  • Reisen organisieren
  • Termine planen, überwachen und verwalten
  • Perspektiven für die Berufs- und Arbeitswelt entwickeln
  • Projekte planen, durchführen und auswerten
  • Zusatzunterricht an der Fachschule zum Erwerb der allgemeinen Fachhochschulreife: Deutsch, Englisch und Mathematik/Naturwissenschaft
  • Sie verfügen über einen mindestens mittleren Bildungsabschluss und haben bis zum 30.04. das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet.
  • Ihr Abschlusszeugnis zeigt in zwei von drei Fächern (Deutsch, Englisch, Mathematik) mindestens befriedigende Leistungen auf.

Da die Fachschule als staatliche Ersatzschule in privater Trägerschaft anerkannt ist, kann für die Finanzierung der Ausbildung Schüler-BAföG beantragt werden. Auch ein Ausbildungs-Darlehen kann dazu in Anspruch genommen werden. Das Schulgeld wird monatlich entrichtet. Gerne teilen wir Ihnen die konkreten Ausbildungskosten auf Anfage mit; bitte nutzen Sie hierfür das Kontaktformular.

Die Schule bietet verschiedene Ermäßigungen für das monatliche Schulgeld an:

  • 20 % Geschwisterrabatt
  • Ermäßigtes Schulgeld bei besonderer Eignung
  • 10 % Ermäßigung für Kinder von Mitarbeitern der Partnerunternehmen der Fachschule

Die aufgeführten Rabatte sind nicht miteinander kombinierbar.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Möglichkeiten der Inanspruchnahme von staatlichen Förderungen:

  • Ausbildungs-BAföG
  • Ausbildungskredit (KfW)
  • Berufliche Rehabilitation
  • BFD Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Steuerliche Vorteile
  • Kindergeld

Wir beraten Sie gerne zu den Fördermöglichkeiten.
Vereinbaren Sie mit uns ein individuelles Beratungsgespräch!

Frankfurt am Main ist eine aufregende Stadt, die viel zu bieten hat!
Deshalb möchten wir Ihnen auf dieser Seite eine Übersicht rund um das Thema „Wohnen und Leben in Frankfurt“ geben.

Fordern Sie Informationsmaterial an

Bitte im Formular die Pflichtfelder ausfüllen und Lebenslauf und Schulabgangszeugnis oder letztes Zeugnis in einer PDF - Datei hochladen. Ihre Bewerbung ist unverbindlich. Wir prüfen Ihre Voraussetzungen zur Teilnahme und setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Das sagen unsere Auszubildenden